FAQ’s zur Integration von Passepartout in den SwissPass

Ab wann kann ich mein Passepartout Jahres-Abo auf den SwissPass laden? 

Die Passepartout Jahres-Abos sind ab dem 1. Januar 2018 auf dem SwissPass erhältlich.

 

Ab wann kann ich mein Passepartout Monats-Abo auf den SwissPass laden? 

Die Umstellung der Monats-Abos erfolgt im Frühjahr 2018.

 

Kann ich weiterhin eine weisse Passepartout-Plastikkarte erhalten?

Nein, die weissen Passepartout-Plastikkarten werden durch die roten SwissPass-Karten ersetzt.

 

Wo erhalte ich weitere Informationen? 

Auf folgenden Websites finden Sie weiterführende Informationen:

shop.vbl.ch/sofunktionierts 

www.swisspass.ch 

www.passepartout.ch

 

Kann ich mein Jahresabo ab heutigem Datum lösen? 

Auf der Homepage von vbl ist die Gültigkeit ab heutigem Datum nicht möglich, da ein manueller Prozess zum Laden der Karte auf SwissPass dazwischengeschaltet ist. Bitte beachten Sie, dass ein Abo aufgrund der Bearbeitung mindestens 2 Arbeitstage im Voraus gekauft werden muss.

 

Wieso muss ich mein Passepartout-Abo auf den SwissPass laden? 

Immer mehr Kunden besitzen einen SwissPass, aktuell sind über drei Millionen Karten im Umlauf. Für diese Kunden ist es nicht nachvollziehbar, wenn die Verbundabos auch zukünftig auf einer separaten Trägerkarte ausgegeben würden. Der Mehrwert, dass mit einer einzigen Karte fast alle Transportangebote des öffentlichen Verkehrs der Schweiz genutzt werden können, kommt nun immer mehr zum Tragen.

 

Welche Abos kann ich auf den SwissPass laden? 

Folgende Passepartout Jahres-Abos können ab Anfang 2018 auf den SwissPass geladen werden:
•    Passepartout Jahres-Abo Erwachsen
•    Passepartout Jahres-Abo Junior
•    Passepartout Jahres-Abo 9-Uhr-Abo
Ab Frühjahr 2018 können auch die entsprechenden Monats-Abos auf dem SwissPass integriert werden.

 

Was heisst gestützte Erneuerung? 

Mit der gestützten Erneuerung werden die Kunden einige Tage vor Ablauf per E-Mail (1. Priorität) oder SMS (2. Priorität) an die Erneuerung ihres Abonnements erinnert. Das ist wichtig, weil Verbund-Abos nicht automatisch erneuert werden. Der Kunde kann seinen bevorzugten Kommunikationskanal auf swisspass.ch selber wählen.